Ödipus und die postödipale Kultur in der Erfahrung der Psychoanalyse

Hommage an Moustapha Safouan
Programm
Anmeldung

Freitag, 3. Dezember 2021

19:00 Uhr

Eintritt in den virtuellen Kongress-Raum

19:30 Uhr

Begrüßung durch Bernhard Schwaiger, Vorstand der FLG

Eröffnungsvorträge von Dolorès Frau-Frérot und Sylvain Frérot (beide Psychoanalytiker in Caen/Normandie)
Auf Französisch mit Übersetzung

Moustapha Safouan, le goût vif de la langue étrangère / Moustapha Safouan – die lebhafte Lust an der fremden Sprache
Moustapha Safouan et la question du Tiers / Moustapha Safouan und die Frage des Dritten

Moderation: Claus-Dieter Rath

Samstag, 4. Dezember 2021

10.00 - 12.00 Uhr

Martine Gardeux: Was geht verloren?
Robin Cackett: Vatermord und Mutter-Sohn-Inzest. Einige Überlegungen zu den Ursprungsmythen der Psychoanalyse.
Moderation: Ilsabe Witte

12.00 - 13.30 Uhr Mittagspause
13.30 - 15.30 Uhr

Claudia Lemke: Anti-Ödipus und institutionelle Pathologien in der Schule
Thomas Vogt: Der Vater ist tot, es bleibt die Psychose
Moderation: Stephanie v. Hayek

15.30 - 16.30 Uhr Kaffeepause
16.30 - 18.30 Uhr

Georgette Schosseler-Prum: Zu Moustapha Safouan L’inconscient et son scribe
Miroslaw Stasinski: Die Übertragung und das Gold der Psychoanalyse
Moderation: Bernhard Schwaiger

Sonntag, 5. Dezember 2021

11.00 - 14.00 Uhr

Stephanie von Hayek: Der Platz des Vaters in der Serie „In Therapie“ (ARTE)
Claus-D. Rath: Abhängigkeiten, Unabhängigkeit, Interdependenz
Bernhard Schwaiger: Gegen den Untergang des Ödipuskomplexes
Moderation: Robin Cackett

Abschlussdiskussion und Verabschiedung durch Bernhard Schwaiger

14:30 Uhr

Ende

Anmeldungen und Überweisung der Teilnahmegebühr bitte bis zum 28. November per e-mail an kongress@freud-lacan-berlin.de oder online mit dem nachfolgenden Anmeldeformular.
Sie erhalten eine Bestätigung und wenige Tage vor der Veranstaltung eine Einladung mit den Zugangsdaten (ZOOM-Teilnahmecode).
Für die Anmeldung erforderlich ist ebenfalls die Überweisung
Teilnehmergebühr 60 €, Studenten/Arbeitslose 30 €.

Kontoverbindung

Commerzbank Berlin
Kontoinhaberin: Freud-Lacan-Gesellschaft
Verwendungszweck »FLG Kongress«
IBAN DE67 1004 0000 0572 7128 00
BIC COBADEFFXXX

Postadresse

FLG / Freud-Lacan-Gesellschaft c/o Psychoanalytische Bibliothek Berlin
Geisbergstraße 29
10777 Berlin

Anmeldung

Hiermit melde ich mich an zum Kongress "Ödipus und die postödipale Kultur in der Erfahrung der Psychoanalyse":


Von

03.12.2021

Bis

05.12.2021

Wo

ONLINE via ZOOM

 

Anmeldung und Überweisung der Teilnahmegebühr bitte bis zum 28. November