Sprachlos – Wo stehen wir heute mit der Sprache?

Wo stehen wir heute mit der Sprache?
Programm

Sonntag, 8. Dezember 2013

9.00 - 11.30 Uhr

Moderation: Stephanie von Hayek

Stimmung – Karl-Josef Pazzini

La infracción de la palabra – Alejandra Barron

Matto schweigt. Auf den Spuren Friedrich Glausers – Cornelius Tauber

Pause, 60 Min.

12.30 - 14.30 Uhr

Moderation: Ilsabe Witte

Ein Fall von Aphasie – Hannelore May

Was ist eine Muttersprache? Über die Autobiografie von Eliezer Ben–Jehuda – Sandrine Aumercier

Trauma und Genießen – Bernhard Schwaiger

Samstag, 7. Dezember 2013

9.00 - 13.00 Uhr

Anmeldung (bis ca. 9.30 Uhr)

Moderation: Bernhard Schwaiger

Das Lallen – und sein Verlust – Jean Clam

Schweigen – Christiane Buhmann

Le carrousel des langues – Dominique Janin-Pilz

Die Spur des Unbewussten – Johanna Bossinade

Mittagspause, ca. 90 Min.

14.30 - 19.00 Uhr

Moderation: Dieter Pilz›Grundsprache‹ und ›Lalangue‹ – Claus-Dieter Rath

Wie der Name uns ruft. Der sprechende Begleiter – Stephanie von Hayek

Maux de mot? L’interprétation délirante et l’équivoque  – Wortschmerzen? Wahndeutungen und Unein– oder Mehrdeutigkeit – Georgette Schosseler

Sprachlosigkeit und Sprache eines Ausbruchs. Über Sprachfindung und Strukturen des ›fort‹ und ›da‹ (Gezeigt wird der Film ›Ausbruch‹, Maxim Albert, 12 Min.) – Martin Jan Donker

ab 19.00 Uhr Empfang/Büfett

Freitag, 6. Dezember 2013

20.00 Uhr

Begrüßung durch Dominique Janin-Pilz, Vorsitzende der Freud-Lacan-Gesellschaft

Entre voix et silence : l’écho – Zwischen Stimme und Schweigen: das Echo – Eric Porge

Anschließend kleiner Empfang

Von
06.12.2013
Bis
08.12.2013
Ort

Maison de France
Kurfürstendamm 211
D-10719 Berlin